Die Handschriften der Mitarbeiter am Wörterbuch

Das Archiv des Wörterbuches der ägyptischen Sprache ist in der Zusammenarbeit zahlreicher Gelehrter entstanden. Da die einzelnen Zettel nicht signiert wurden, ist es heute oft nicht leicht, noch zu bestimmen, wer welches Material beigetragen hat. In vielen Fällen ist die persönliche Handschrift das einzige Hilfsmittel, den jeweiligen Bearbeiter bzw. die jeweilige Bearbeiterin zu identifizieren.

In diesem Abschnitt des Albums sind daher Beispiele für die Handschrift der einzelnen Mitarbeiter, soweit sie identifiziert werden konnten, zum Vergleich zusammengetragen. Die persönliche Handschrift eines Ägyptologen ist natürlich auch eine hieroglyphische Handschrift ...


Hans Abel (Mitarbeiter am Wörterbuch 1911)

James Henry Breasted (1865-1935)

Jean Pierre Adolphe Erman (1854-1937)

Hermann Grapow (1885-1967)

Hans Ostenfeldt Lange (1863-1943)

Hermann Ranke (1878-1953)

Adolf Rusch (1904-1911 Mitarbeiter am Wörterbuch)

Alexander Scharff (1892-1950)

Friedrich Vogelsang (Mitarbeiter am Wörterbuch 1905)

Erwin Zippert (freier Mitarbeiter am Wörterbuch bis 1927-1929)

Max Bollacher (Mitarbeiter am Wörterbuch 1898-1904)

Max Burchardt (1885-1914)

Alan Henderson Gardiner (1879-1963)

Frl. von Halle (Mitarbeiterin am Wörterbuch 1916-1933)

Henry Madsen (Mitarbeiter am Wörterbuch 1904)

Günther Roeder (1881-1966)

Hans Graf von Schack-Schackenburg (1852-1905)

Kurt Heinrich Sethe (1869-1934)

James Herbert Walker (1858-1914)

Ludwig Borchardt (1863-1938)

Jean Pierre Adolphe Erman (1854-1937)

Henri Louis Marie Alexandre Gauthier (1877-1950)

Hermann Josef Bartholomäus Junker (1877-1932)

Georg Christian Julius Möller (1876-1921)

Frl. Runze (Mitarbeiterin am Wörterbuch 1928-1936)

Heinrich Schäfer (1868-1957)

Georg Steindorff (1861-1951)

Walter Wreszinski (1880-1935)